Tigger

Tigger kam im Februar 2020 zu uns. Er sollte eigentlich als Straßenkater kastriert werden und dann zurück auf die Straße. So jung, so schön und so zurückhaltend. Das wollten wir dem zarten Geschöpf nicht antun und so blieb er. Nach allen Tests und Impfungen zog er ins große Katzenzimmer und zeigte sich sehr sozial gegenüber anderen Katzen. Wir Dosenöffner bekamen ihn hingegen kaum zu Gesicht. Der sicherste und schönste Platz für Tigger: Die Bank mit der großen Decke drüber. Verstecken leicht gemacht!

Eigentlich hatte Tigger jetzt schon ein Zuhause gefunden, aber die Miezi im neuen Zuhause war wohl doch etwas zu dominant für unser zartes Katerchen. Die Dosis haben viel mit unserer Hilfe und Unterstützung versucht, aber manchmal ist es dann zum Wohle der Fellnasen einfach die sinnvollste Lösung. Der junge Kater ist nun wieder bei uns und braucht noch ein bisschen Zeit, um anzukommen. Er bleibt zurückhaltend, so dass Tigger auch in seinem neuen Zuhause viel Zeit bekommen sollte, um anzukommen.Wenn dann noch ein großer Kratzbaum und viele Rückzugsorte vorhanden sind, dann ist es für Tigger perfekt. Aufgrund seines sehr scheuen Charakters wäre ein ruhiges Zuhause wünschenswert.

Tigger kann  als Zweitkatze vermittelt werden oder mit einem Katzentier aus unserem Verein ausziehen. Wichtig bei der Partnerwahl: Es sollte eine ebenso ruhige zurückhaltende Fellnase sein. Da er bei uns auch gerne im Freigehege verweilt, wäre es schön, wenn in seinem neuen Zuhause ein gesicherter Balkon vorhanden ist oder man ihm Freigang in einer sicheren Umgebung gewähren kann.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

männl., kastriert

05/2019