Theo & Tammy

Theo & Tammy- liebenswertes Geschwisterduo

Theo  und Tammy kamen mit ihren zwei Geschwistern im Frühjahr 2021 zu uns. Die vier schwarzen Miezis waren kaum zu unterscheiden – außer Tammy. Sie war und ist immer noch die Kleinste von allen. Bei Ankunft waren die vier Fellknäuel schon ziemlich halbwild. Sie waren zum Teil auf der Straße groß geworden und kannte nur eben einen Dosi, der ihnen täglich Futter hinstellte. Ihr Gesundheitszustand war schon besorgniserregend. Unterernährt, Hautpilz und völlig verwurmt. Aber nichts, was wir nicht wieder hinbekommen würden. Es war natürlich anfangs ein Akt, die jungen Wilden zu behandeln, aber mit der Zeit tauten sie dann doch auf. Tessa und Thea haben ihr Für-Immer-Zuhause schon gefunden.

Theo und Tammy waren schon einmal vermittelt. Jedoch brachten sie persönliche Umstände wieder zurück zu uns. Seit dem leben sie im großen Katzenzimmer und integrieren sich ganz still und leise. Gerade Theo ist einer dieser leisen Kater, die sich einen gemütlichen Platz in einer der oberen Katzenkisten sucht und da auch gerne mal den halben Tag verschläft. Der schüchterne Kater zeigt eher selten sein schönes Antlitz. Bei ihm brauchen die Dosis noch ein bisschen Geduld. Tammy dagegen kommt sofort zur Tür getingelt und mauzt uns fröhlich entgegen – zumindest versucht sie es. Es klingt immer ein bisschen nach einem Krächzen, was die kleine Katzendame nur noch liebenswerter macht. Ihre liebste Schmusebewegung? Die Kopfnuss im Stehen. Sie stellt sich auf wie ein kleines Erdmännchen und stupst liebevoll mit ihrem Köpfen gegen die Dosenöffner-Hand.

Bei einer Adoption sollte den Dosenöffnern bewusst sein, dass junge Katzen eben noch mehr Beschäftigung brauchen als adulte Katzen. Sie erkunden mehr, klettern mehr und wollen jeden Winkel entdecken. All unsere Katzen werden NICHT in Einzelhaltung vermittelt. Da Theo und Tammy sehr aneinander hängen und die Geschwister untereinander wunderbar miteinander agieren, wünschen wir uns für die jungen Katzen, dass sie als Paar ausziehen können.

Kontakt: Tierschutz Halle e.V. 0345 20 24 101 agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht: Geboren: Rasse: Sonstiges:

männl., weibl, kastriert

10/2020