Tessa & Thea

Tessa & Thea – schwarze Schönheit im Doppelpack

Unsere zwei T-Mädels kamen mit ihren beiden Geschwistern im September 2020 zu uns. Die drei Katzenmädchen und ihr Bruder waren in einem desolaten Zustand. Sie mussten eben die ersten Monate ihres Lebens zum Teil auf der Straße verbringen. Aus diesem Grund waren sie auch mehr als wild. Die kleinen Minis fauchten was das Zeug hielt und waren ständig im Veteidigungsmodus. Aber sie waren – und sind es bis heute – sehr hungrig. Und da lag auch der Schlüssel unseres Erfolgs. Bei jeder Fütterung näherten wir uns mehr und mehr den schwarzen Schönheiten. Trotz ihrer gleichen Fellfarbe hatte jede einzelne Miez ihr eigenes Erkennungszeichen. Somit war es nicht schwer, die vier auseinander zu halten. Wir mussten sie gesundheitlich sehr lange pflegen, so dass sie tatsächlich erst vor ein paar Wochen aus der Quarantäne ins Katzenhaus ziehen durften. Theo und Tammy haben das große Los schon gezogen und sind vor Kurzem in ihr Für-immer-Zuhause gezogen.

Thea und Tessa warten noch auf ihr Glück. Thea ist uns Dosis schon wesentlich zugewandter. Schon nach ein paar Minuten und ein paar Leckerlis kullert sie sich und genießt die Streicheleinheiten. Tessa steht dem Ganzen noch etwas skeptischer gegenüber. Sie ist manchmal noch etwas schüchtern und „versteinert“ sich gerne, wenn dann mal so eine Menschenhand zum Streicheln kommt. Mit ein bisschen Geduld und sehr viel Liebe taut die zarte Seele aber schnell auf.

Für die beiden wünschen wir uns ein gemeinsames Zuhause, da sie doch sehr aneinander hängen. Da sie eher zurückhaltend und schüchtern sind, wäre es gut, wenn im neuen Zuhause auf möglichst viele Rückzugsorte geachtet wird und bei eventuell vorhandenen Kids diese schon ein bisschen älter sind.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weibl., kastriert

07/2020