Nino & Nepomuk

Nino und Nepomuk kamen im August 2019 mit ihrer Katzenmutter Nala und ihrer Schwester Nika zu uns. In einer Nachtaktion wurden sie von einer engagierten Ehrenamtlichen aus unserem Verein zu uns gebracht.

Die drei Geschwister zeigten von Anfang an ein sehr scheues Verhalten. Mit der Zeit sind sie ein wenig zugänglicher geworden, halten aber immer noch großen Abstand zu uns Dosenöffnern. 😉 Sie lassen sich zum Spielen animieren, womit auch ihr eigenes Selbstvertrauen gestärkt wird.  Mit sehr viel Geduld und Zeit werden sie auch zum Menschen Vertrauen aufbauen. Ihre neuen Dosenöffner sollten eine gute Portion Einfühlungsvermögen mitbringen und Verständnis haben, dass die zwei scheuen Kater ihr eigenes Tempo vorgeben. Sie sind wunderschöne Katzenwesen, die ihr Antlitz viel zu oft im Kratzbaum verstecken. 😉 Ihre Katzenmutter Nala und ihre Schwester Nika haben das große Los schon gezogen und ein „Für-immer-Zuhause“ gefunden.

In ihrem neuen Zuhause wäre es wichtig, dass ausreichend Rückzugsorte vorhanden sind und dass man ihnen eine ruhige Umgebung gewähren kann. Die beiden Katzenkinder verstehen sich sehr gut miteinander und „kleben“ immer zusammen im Kratzbaum, so dass man oft gar nicht weiß, ob es nur eine oder zwei Katzen sind. ;-). Aus diesem Grund wäre es schön, wenn sie gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen könnten.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

männl., kastriert

07/2019