Luisa

Luisa – Luischen, das Prinzesschen

Luisa kam im Mai 2022 zu uns in den Verein. Sie verlor ihr geliebtes Zuhause, weil ihre Katzenmama ins Pflegeheim musste. Als Luisa zu uns kam, verstand sie die Welt nicht mehr.Sie lag tagelang wirklich traurig in ihrer Box. Aber sie ließ sich bald schon zaghaft streicheln und zeigte uns auch, dass sie es genoss.

Es gab noch einige gesundheitliche Baustellen, die wir behandeln mussten.Unter anderem litt Luisa wahrscheinlich sehr unter Zahnschmerzen. Sie hat von uns natürlich ihre Zahnsanierung bekommen und alle anderen Checkups und Untersuchungen ebenso, die zu unseren Standards gehören.

Nun ist unsere Prinzessin in eine größere Box ins Katzenzimmer gezogen. Warum Box? Nun ja, Luisa hat in ihrem Zuhause als Einzelprinzessin gelebt und sie hat gegenüber anderen Katzen klar und unmissverständlich gezeigt, dass sie das auch bleiben möchte. Aus diesem Grund suchen wir für die Katzen-Schönheit eben auch einen Einzelplatz. Ein Zuhause, in der ihr viel Zeit und Aufmerksamkeit gegeben wird, aber auch ihre Grenzen respektiert werden. Luisa mag Köpfchen kraulen, aber sie ist eben auch typisch Miezekatze. Wenns zuviel wird, dann zeigt sie das an. Daher wäre es ratsam, wenn im neuen Schloss wenn dann nur ältere Kinder wären.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weiblich, kastriert

01/2015