Josie

Josie kam im Februar 2019 zu uns. Sie hatte anfänglich große Schwierigkeiten, Vertrauen zu uns Menschen zu fassen. Sie war misstrauisch und zeigte das auch deutlich in ihrem Verhalten. Man merkte einfach, dass die kleine Katzendame mit den großen Kulleraugen bis dato kein gutes Katzenleben hatte. Mit viel Liebe und Geduld entwickelte sich Josie zu einem sehr verschmusten Wesen, was dennoch ganz klar ihre Grenzen zeigt. Sie ist lieb, aber launisch. 😉 Mit viel Zuversicht wird sich ihr Verhalten in einem neuen Zuhause auch weiterhin positiv entwickeln.

Aktuell hat die schöne Katzendame noch eine kleine gesundheitliche Baustelle und es besteht der Verdacht einer Futtermittelallergie. Durch diese hatte sie immer wieder mit verdickten Darmschlingen zu kämpfen und daraus resultierenden Verdauungsproblemen. Mit dem richtigen Medikament konnten wir bis jetzt gute Erfolge erzielen. Wir stellen gerade ihr Futter um, wobei wir aber im neuen Zuhause zu einer Auschlussdiät raten, um den „Übeltäter“ zu finden. Natürlich stehen wir dabei beratend zur Seite.

Aufgrund ihres sehr ausgeprägten Charakters und ihrer doch manchmal eigenwilligen Art, wäre es schön, wenn die neuen Katzenbesitzer schon Katzenerfahrung mitbringen. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause als Alleinherrscherin, bei verständnisvollen, geduldigen Menschen. Die neuen Eltern sollten ihr den Freiraum lassen und besonders respektieren, dass sie ein sehr selbstbestimmtes Wesen ist, das auch äußert, wenn sie keine Lust hat, angefasst zu werden. Kleine Kinder würden wir aus diesem Grund im neuen Zuhause eher ausschließen.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weiblich, kastriert

01/2010