Irma & Ilay

Unsere zwei I-Mietzis kamen im September 2020 zu uns. Ihr Alter wurde zu dem Zeitpunkt auf circa 6 Wochen geschätzt. Irma war von Anfang an recht zutraulich, Ilay fand uns Dosis noch ein bisschen suspekt. Über ihre Herkunft ist leider nichts bekannt außer dass sie ohne Mutter gefunden wurden. Ihre liebste Beschäftigung neben dem Fressen war und ist das Zocken. Da wurde in der Quarantäne regelmäßig die Box verwüstet, weil zu zweit Rumtollen eben das Schönste ist.

Beide Katzenkinder sind nun ins große Katzenzimmer umgezogen und bereit für den Auszug. Anfangs brauchen sie zumindest in einer neuen Umgebung ein wenig zeit, bis sie auftauen. Sie sind sensible Katzis mit großem Schnurr-Motor.

Bei einer Adoption sollte den Dosenöffnern bewusst sein, dass Kitten eben noch mehr Beschäftigung brauchen als adulte Katzen. Sie erkunden mehr , klettern mehr und wollen jeden Winkel entdecken. All unsere Katzen werden NICHT in Einzelhaltung vermittelt. Gerade bei Katzenkindern ist die Gesellschaft eines Partnertiers mit ähnlichen Alter enorm wichtig. Die Katzen spielen miteinander und zeigen sich untereinander auch ihre Grenzen auf. Da Irma und Ilay sehr aneinander hängen und die Geschwister untereinander wunderbar miteinander agieren, wünschen wir uns für die Katzenkinder, dass sie gemeinsam ausziehen können.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

männl., weibl. unkastriert

06/2020