Ida

Ida – Mama mit Charme

Ida kam mit ihren vier Jungs im Sommer 2021 zu uns in den Verein. Sie wurde mit ihren Kitten auf einer Baustelle gefunden, völlig überfordert mit der Situation und der Umgebung. Die schöne Katzendame mit den stechend grünen Augen war anfangs uns gegenüber sehr zurückhaltend und schüchtern. Sie wusste einfach nicht, dass sie nun in Sicherheit ist und ihr nichts passieren wird.

Ihre vier Wonneproppen waren zum Zeitpunkt der Aufnahme ungefähr vier Wochen alt und wohl genährt. Ida hat sie rundum versorgt und ihren „Mamajob“ mit Bravour erledigt. Nach unserer tierärztlichen Versorgung und den Untersuchungen (Impfungen/Chippen/ FIV-FelV-Test/ Entwurmung) war es dann soweit und Ida konnte mit ihren Jungs ins Katzenhaus ziehen. In den ersten Wochen bewohnte sie mit den Kids eine größeres Abteil, welches noch vom restliches Zimmer getrennt war. Das hat den Vorteil, dass sich die Miezis erstmal an die neue Umgebung gewöhnen können. Nach einer Weile bemerkten wir, dass Ida von ihren „Raufbolden“ offensichtlich genug hatte. Ihr „Mamajob“ war erledigt und unsere Schmusedame wollte ihre Ruhe. Sie war zunehmend gestresst von den verrückten und verspielten I-Jungs.

Nun haben ihre zwei Jungs – Isko und Igor das eine Katzenzimmer mit Artgenossen ihres Alters bezogen und unser Ida durfte ins große Zimmer mit Außengehege ziehen. Sie hat sich fast schon unkompliziert eingelebt und genießt den Platz in vollen Zügen. Sie zeigt sich sozial gegenüber ihren Artgenossen, sucht aber nicht direkt ihre Nähe. Schön, dass andere Fellnasen da sind, aber Tuchfühlung ist – zumindest bis jetzt – nicht erwünscht.

Was wünschen wir uns für Ida? Da Ida grundsätzlich sozial verträglich ist, möchten wir sie gerne als Zweitkatze vermitteln. Sie kann natürlich auch mit einem Partnertier von uns ausziehen. Das vorhandene Tier sollte nicht zu proaktiv bzw. kontaktsuchend sein. So kann man eine friedliche Co-Existenz erschaffen. Da Ida bei uns im Genuss des Außengeheges kommt, sollte in ihrem neuen Zuhause ein gesicherter Balkon vorhanden sein.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weibl., kastriert

05/2018