Isko & Igor

Isko & Igor – zart besaitete Mini-Kater

Isko und Igor kamen mit ihren zwei Brüdern und ihrer Mama Ida im Sommer 2021 zu uns. Die schüchterne Mama hatte ihre Jungs auf einer Baustelle geboren und auch dort die ersten vier Lebenswochen versorgt. Die kleinen Katzenjungs waren kräftige und wilde Kerle. Sie fanden uns Dosis natürlich nicht sonderlich sympathisch und bei jedem Checkup bekamen wir erstmal dieses zarte niedliche Fauchen zu hören. Also sie wussten sich schon wie große Katzenkerle zu verteidigen. Erstmal niedlich fauchen, vielleicht funtkioniert es ja. Natürlich kann man so zarte kleine Mini-Kater doch recht schnell „zähmen“. Jedoch ist die Bindung zu uns Dosis – zumindest im Verein – nicht so stark ausgeprägt wie zum Beispiel bei Flaschenkatzis.

Nach der klassischen „Standard-Behandlung“ (Chippen, Testen, Impfen und Entwurmen) gings dann mit den Geschwistern und Mama Ida ins Katzenhaus. Anfänglich dachten wir eigentlich, dass Isko eine kleine Isa ist, aber irgendwann entpuppte sich das vermeintliche Katzenmädchen dann doch zu einem Kater. Mama Ida hat es mit ihren vier Jungs nicht leicht. Die vier sind richtige Räuber und wirbeln den ganzen Tag herum. Zocken und untereinander raufen fetzt einfach! Alle Katerchen sind nun auch schon kastriert und zwei der Geschwister ziehen bald schon in ihr neues Zuhause.

Bei einer Adoption sollte den Dosenöffnern bewusst sein, dass Kitten eben noch mehr Beschäftigung brauchen als adulte Katzen. Sie erkunden mehr, klettern mehr und wollen jeden Winkel entdecken. Und ihr Hunger ist nicht zu bremsen! Unsere I-Jungs sind ein absolutes Energiehäufchen! All unsere Katzen werden NICHT in Einzelhaltung vermittelt. Gerade bei Katzenkindern ist die Gesellschaft eines Partnertiers mit ähnlichen Alter enorm wichtig. Die Katzen spielen miteinander und zeigen sich untereinander auch ihre Grenzen auf. Da Isko und Igor sehr aneinander hängen und die Geschwister untereinander wunderbar miteinander agieren, wünschen wir uns für die Katzenkinder, dass sie als Paar ausziehen können.

Kontakt: Tierschutz Halle e.V. 0345 20 24 101 agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht: Geboren: Rasse: Sonstiges:

männl., kastriert

04/2021