Cora

Cora zog vor drei Jahren vom Tierschutz zu einer Dauerpflegestelle in Halle. In dieser Zeit hat sie sich von einem eher ängstlichen Tier zu einer wunderbar sensiblen, liebenswerte und Menschen zugewandte Katze entwickelt. Auch wenn sie zunächst Vertrauen fassen musste, sucht sie mittlerweile menschliche Nähe und ist am liebsten in Gesellschaft. Eine ruhige Atmosphäre ist ihr dabei wichtig. Wenn es mal zu trubelig wird, zieht Cora sich zurück.

Cora mag Routine und Kontinuität. Dinge wie die abendlichen Streicheleinheiten werden im Zweifelsfall auch durch Maunzen und unmissverständliches Aufs-Bett-Springen eingefordert. Ihre aktuelle Pflegestelle ist eine Wohngemeinschaft, in der alle Bewohner:innen mittlerweile viel unterwegs sind und ein stabiles und ruhiges Umfeld sich entsprechend nicht mehr so leicht herstellen lässt. Sie fühlt sich in ihrem aktuellen Umfeld nur noch bedingt wohl, da Ruhe und Rückzug nicht mehr gegeben werden können. Deshalb sucht Cora nun nach einem neuen zu Hause.

Aufgrund ihrer Schilddrüsenfehlfunktion und ihrer Arthrose bekommt Cora zweimal täglich Medikamente, die sie aber, wenn Mensch sie ihr zerkleinert unter das Futter mischt, brav frisst. Da Cora einen sehr empfindlichen Magen hat, wird sie zudem mit einem Futter für sensible Mägen gefüttert. Ihre Blutwerte wurden in der Vergangenheit regelmäßig kontrolliert und die zarte Miez ist sehr gut medikamentös eingestellt.

Wir suchen für Cora dringend eine neue Pflegestelle, so dass die zart besaitete Miez einen ruhigen Lebensabend verbringen kann. Da Cora Pflegestelle bleibt, entstehen für die neuen Dosenöffner keine tierärztlichen Kosten. Diese werden vom Tierschutzverein übernommen.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weibl., kastriert

01/2007