Chilli

Chilli kam hochträchtig Anfang Mai 2020 zu uns. Nur einen Tag nach ihrer Ankunft brachte sie vier zuckersüße Kitten zur Welt. Sie war eine sehr fürsorgliche Katzenmamma und kümmerte sich unglaublich liebevoll um ihren Nachwuchs. Die Katzenkinder wurden größer und Chilli zog mit ihnen ins große Katzenzimmer.

Chilli hat ihren eigenen kleinen Katzenkopf und braucht auch im Katzenzimmer mit den anderen ihren eigenen Bereich für sich. Sie akzeptiert ihre Artgenossen, geht aber weniger auf Tuchfühlung. Anstupsen oder Katzenkuscheln ist nicht so ihre Welt. Sie ist uns Dosis gegenüber sehr aufgeschlossen, sehr verschmust und manchmal auch ein bisschen anhänglich. Da sie in unserem Katzenzimmer auch Frischluft im Außengehege schnuppern kann, wünschen wir uns für die schöne Schildplatt-Dame ein Zuhause mit gesicherten Balkon oder einen Freigang in einer sicheren Umgebung.

Grundsätzlich kann Chilli als Zweitkatze vermittelt werden oder mit einem Katzentier von uns ausziehen. Da sie aber weniger Kontakt sucht, wäre es wichtig, dass das vorhandene Tier auch nicht unbedingt ein kontaktsuchendes Wesen ist. Es besteht bei ihr auch die Möglichkeit, sie als Einzelkatze zu vermitteln, wobei hier die Voraussetzung ist, dass Chilli viel Zeit mit ihren Menschen verbringen kann. Sie sollte in diesem Fall nicht allzu lange am Tag allein gelassen werden.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Sonstiges:

weiblich, kastriert

01/2018