Helge

Unser Helge gehört auch zu den „Houdinischen Tigerenten“. Wenn sie jetzt den Text um Merle nicht gelesen haben, werden Sie sich jetzt fragen was in Gottes Namen das ist.

Nun die Rasse der Rheinischen Schecken kommt nicht so häufig vor. Tatsächlich gibt es nur noch wenige Züchter, die diese doch recht aufwändige Farbzeichnung züchten. Dementsprechend ist es vielleicht nicht verwunderlich, dass wir diese erst einmal so gar nicht auf dem Schirm hatten und der erste Gedanke in unseren Köpfen war: oh Tigerenten. Die Rasse der Rheinischen Schecken zeichnet sich durch dieses, sagen wir jetzt mal Leopardenfell, an den Ohren und an der Blume aus. Houdini… Nun wir schwören Ihnen, dass die zwei Zauberkräfte haben. Sie schaffen es innerhalb von Sekunden Salate, Wiese und Co. verschwinden zu lassen. Das ist schon ein kleines Meisterwerk und gehört gewürdigt.

Unser Helge ist noch ein bisschen schüchterner und ängstlicher. Das hängt aber leider damit zusammen, dass wir ihn aufgrund seiner Kastrations-Quarantäne erst einmal allein halten mussten. Und ganz ehrlich, allein hat man doch nicht immer so den Mut alles auf Anhieb gleich zu entdecken.

Helge ist auch definitiv derjenige mit der wenigsten Knete im Kopf. Im Umgang mit anderen Kaninchen zeigt er sich inzwischen doch als nicht dominanter kleiner Rammler, wobei man ihn nicht provozieren sollte. In diesem kleinen Körper steckt eine ungeheure Kraft, die er uns bei Sprüngen im Freilauf auch wirklich immer zu unserer großen Freude herrlich demonstrieren kann.

Helge können wir uns sehr gut innerhalb einer gemischten Gruppe oder alternativ zu einer lebhaften Kaninchendame vorstellen, die aber nicht zu dominant und zu aufdringlich sein sollte. Helge, kleine Tigerente, dein ganzes Leben im Schlaraffenland liegt noch vor dir und wir sind ganz sicher, dass wir eine ganz tolle Familie mit einem unbegrenzten Vorrat an leckeren Futtern für dich finden werden!

Geschlecht: männlich kastriert
Geboren: Februar 2020
Rasse: Rheinische Schecke
Gewicht: 4,2 kg
Aktuelle Haltung: Innen-/Außenhaltung
Besonderheiten:

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen