Marzipan

Schweinemann Marzipan kam im März 2018 über eine Beschlagnahmung eines Veterinäramtes aus Sachsen zu uns.
Der Hybrid aus Minihaus- und Wildschwein lebte ein paar Monate bei uns und wurde rasch zum Liebling aller Ehrenamtlichen. Auch die Besucher fragten und neugierig, ob sie einen Blick auf Marzipan werfen dürften, so einen stattlicher Schweinemann sieht man nicht aller Tage.
Im August 2018 fand Marzipan das große Glück – ein eigenes Zuhause mit Artgenossen.

Er gewöhnte sich schnell ein und lebte über ein Jahr sehr glücklich als Chef einer Rotte von acht Tieren. Marzipan liebte es  mit seinen Schweinemädels in der Sonne zu liegen und sich von allen Stallmädels kraulen zu lassen.
Leider erreichte uns im Dezember letzten Jahres die Nachricht, dass die Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen ihre Tierhaltung verkleinern muss. In solchen Fällen unterstützen wir die Adoptanten unserer ehemaligen Schützlinge selbstverständlich immer.

Da die Haltung von Schweinen sehr viel Platz voraussetzt und eine Vermittlung in eine artgerechte Haltung in der Kürze der Zeit nicht machbar war, entschlossen wir uns Marzipan wieder bei uns aufzunehmen.
Mitte Januar 2020 war der große Tag gekommen: Wir holten Marzipan wieder nach Hause.

Da derzeit bei uns drei Wollschweine leben, konnten wir Marzipan sogar Gesellschaft bieten. Wir informierten uns über die Möglichkeiten einer Zusammenführung und kamen zu dem Entschluss, dass es am besten ist, die vier Schweinchen auf dem Gelände sofort zusammen zu führen.
Nach einer kurzen Kappelei waren die Fronten geklärt, Marzipan, der ehemalige Chef seiner alten Schweineband, gab die einstige Position auf und ordnete sich den anderen unter. Es wird nun sicherlich noch einige Wochen dauern bis er sich in unserer Gruppe vollständig eingelebt hat und die Rangordnungen geklärt sind.

Wir wünschen uns für unseren zurückgekehrten Schweinemann ebenso viele neugierige Paten wie für Anja, Sören und Doro und freuen uns auf eine schöne Zeit mit ihm.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
info@tierschutz-halle.de