Piepi, Bella, Edward & Jacob

Ja, Nomen est Omen. Das Liebesdreieck um unsere Kanarien dreht sich fröhlich weiter. Bella, unsere einzige Dame im Exotenzimmer, ist sehr mutig und neugierig. Sie erkundet regelmäßig das Vorzimmer, das Futterregal oder eben auch mal die Nachbarsvoliere. Dort hat sie sich schon einmal als gelber Wellensittich getarnt und die Nacht verbracht. Grundsätzlich bleibt sie ihren Herren aber treu, die sie liebevoll umgarnen. Edward und Jacob sind eher zurückhaltend, ahmen ihrer Anführerin aber gerne nach. Girlpower! Wo Bella ist, möchten sie auch sein. Sie wird gefüttert, geputzt und gepflegt. Und dann wäre da noch Piepi, der das Trio mit seiner kraftvollen Stimme aufmischt. Obwohl er (nach vorangegangener Einsamkeit) die Gesellschaft seiner Artgenossen genießt, ist er ein sehr unabhängiger Charakter und macht sein eigenes Ding.

Durch ihre natürliche Neugier lieben die Kanarien Futter, für das sie ein bisschen arbeiten müssen: Picken, Knabbern, Pflanzzöpfe oder schwierig zu erreichendes ist kein Problem für die sie. Unsere Gelben brauchen viel Platz, denn sie sind sichtlich freiheitsliebend. Auch im zukünftigen Zuhause möchten wir eine Käfighaltung ausschließen.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Alter:

Geschlecht:

Vogelart:

Sonstiges:

unbekannt

männlich und weiblich

Kanarienvögel