J’Lo, Lexi & Paul

Unser Täubchen J’Lo stammt aus unserem PBFD-Schwarm im Verein, mauserte sich aber buchstäblich zum Sorgenkind und wird deswegen nun in der Pflegestelle intensiver betreut und beobachtet. Sie zeigt beginnende Anzeichen von Gicht in den Füßen und hat einiges an Flugmuskulatur und Bauchspeck nachzuholen. Zusammen mit Lexi und Paul wohnt sie nun also in einer Handicap-WG, denn alle drei sind momentan flugunfähig. Die beiden Hähne stammen aus einer Abgabe und verstehen sich soweit gut mit J’Lo, man merkt jedoch deutlich, dass der wenig befiederte gelbe Lexi jetzt schon die Hosen im Trio anhat (wenn auch nicht bildlich). Pauli ist sehr lieb, ein Allrounder, wenn auch etwas tollpatschig. Die Drei befinden sich momentan noch in der Kennenlernphase und dürfen in der Pflegestelle erst mal richtig ankommen. Danach können wir noch detailliertere Infos zu dem Dreiergespann liefern.

Der Circo-Virus ist unheilbar und hochansteckend. Deswegen werden die Pieper nur in bestehende PBFD Schwärme oder in geschlossenen Gruppen vermittelt. Es besteht die Möglichkeit, dass das Virus irgendwann stärker ausbricht und sie zum Teil flugunfähig werden. Mit guter Pflege haben unsere Wellensittiche aber ein schönes und langes Vogelleben in Aussicht.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Alter:

Geschlecht:

Vogelart:

Sonstiges:

unbekannt

männlich und weiblich

Wellensittiche

PBFD-positiv