Lotte

Lotte ist eine fast 6 jährige, kastrierte, mittelgroße Mischlingshündin (ca. 20kg) und kommt ursprünglich aus Rumänien. Mit ca. 10 Monaten kam sie von einer Pflegestelle zu uns. Aktuell lebt Lotte mit uns (2 Erwachsenen) in einer Wohnung. An Kinder ist sie nicht gewöhnt und Katzen mag sie nicht. Früher hat sie mit anderen Hunden in einem Haushalt gelebt, das zukünftige Zusammenleben mit anderen Hunden ist also vorstellbar.

Lotte ist ein wahrer Wirbelwind und braucht hundeerfahrene Menschen, die ihr liebevoll aber bestimmt die nötigen Grenzen setzen. 

Lotte hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und Beschützerinstinkt. Draußen fordert sie deshalb viel Aufmerksamkeit und kann nicht ohne Leine laufen. Bei Hundebegegnungen und auf viele äußere Reize reagiert Lotte meist mit Bellen, Knurren und starker Aufregung. Durch Training konnte sie zwar lernen, seltener auf diese Art zu reagieren, dennoch passieren diese Situationen immer wieder. Dabei ist es auch schon vorgekommen, dass sie ihre Aggression in Form von Schnappen geäußert und auch auf uns umgelenkt hat. Sie hat dabei noch nie jemanden verletzt. An einen Maulkorb ist sie nicht gewöhnt.

Zuhause kommt Lotte gerne zum Kuscheln und Spielen, lernt gerne neue Tricks und kann sich auch gut entspannen. Ist sie mal ein paar Stunden alleine, macht sie nichts kaputt oder unordentlich. Sie kann mit etwas Übung gut allein bleiben.

Auf Reize von draußen und bei Besuch reagiert Lotte mit typischem „Hofhund“-Verhalten. Lotte geht, wenn man sie lässt, sehr direkt auf Menschen zu und kann dabei sehr ungehalten und einschüchternd wirken. Generell ist Lotte ein temperamentvoller Hund. Wenn etwas ihre Aufmerksamkeit erregt, kostet es sie sehr viel Konzentration sich zurückzuhalten – sowohl bei Freude als auch bei Stress.

Noch ein paar allgemeine Infos: Auto fahren, im Boot sitzen oder zelten klappt gut. An öffentliche Verkehrsmittel ist Lotte nicht gewöhnt. Bei der Futterwahl ist Lotte recht unkompliziert (getreidefrei). Seit ein paar Monaten bekommt sie alle paar Tage eine Östrogen-Tablette, da sie aufgrund der Kastration (2019) eine Blasenschwäche entwickelt hat, die mit den Tabletten aber kein Problem mehr ist. Ansonsten ist sie topfit und besucht regelmäßig den Tierarzt.

Das Leben mit Lotte ist sehr bereichernd, bringt aber auch Herausforderungen mit sich. Wir fühlen uns oft sehr unsicher mit ihr und schaffen es trotz aller Bemühungen nicht, einen entspannten Alltag zusammen zu meistern. Mit Blick auf persönliche Veränderungen in der Zukunft, mussten wir leider unsere Kapazitäten für Lotte neu überdenken und wünschen uns daher Menschen an Lottes Seite, die ihr besser geben können, was sie braucht. 

Wenn du dich oder ihr euch angesprochen fühl(s)t, freuen wir uns auf eine kurze Nachricht, damit wir uns kennenlernen können. 

Kontakt:

Julia Seidler

Tel: 0152 33 89 24 00

E-Mail: seidler.julia@posteo.de