Freddie

Der kleine Mops-Jack Russel Terrier-Mix „Fred“ ist ein tolles Kerlchen.
Er liebt Menschen, ist gut zu motivieren und lernt wahnsinnig schnell.
Außerdem kann er mit etwas Anleitung schon toll an der Leine gehen und nimmt sich menschliche Führung gut an.
Unterstützung braucht Freddie allerdings noch beim Entspannen, da er bei der Vorbesitzerin kaum Regeln und Grenzen hatte und immer mit viel Aufregung konfrontiert war. Wenn man ihm aber eine klare Struktur gibt und Pausen verordnet, kann sich der junge Rüde auch gut runterfahren.
Außerdem wird Fred von seiner ausstehnden Kastration profitieren, da er öfter von seinen Hormonen übermannt wird, was sich in Aufreiten und Festschnüffeln äußert und ihm das Entspannen momentan zusätzlich erschwert.
Ansonsten ist er ein unkomplizierter Hund mit mittlerem Energielevel.

Autofahren lernt er gerade kennen und schlägt sich tapfer. Laut Vorbesitzerin bleibt er auch problemlos alleine (haben wir noch nicht überprüft).
Auch ein Leben als Zweithund wäre denkbar, solange der vorhandene Artgenosse ruhig und souverän ist.

Wir wünschen uns für Freddie geduldige Menschen mit Lernbereitschaft. Er braucht ein unaufgeregtes Umfeld und Zweibeiner, die klar mit ihm kommunizieren und ihn nicht ständig mit Aufmerksamkeit überhäufen.
Wer bereit ist ein wenig mit ihm zu arbeiten bekommt einen zauberhaften Begleiter, der sich stark an seine Menschen bindet und für jeden Spaß zu haben ist.

Wer sich für Freddie interessiert sollte mehrere Besuche zum Kennenlernen einplanen.

Kontakt bitte per Mail an:
Ehrlich.liz@googlemail.com

Gerne schon mit Einigen Infos zum Umfeld, etwaiger Hundeerfahrung und Vorstellungen zum Alltag mit Fred.

Kontakt:

Frau Ehrlich

E-Mail: Ehrlich.liz@googlemail.com