Shirkan

Shirkan ist eines der Meerschweinchen aus dem Fall unserer „Dreizehn“, die wir im Herbst 2018 aus schlechten Haltungsbedingungen bei uns aufnahmen. – Ja, der junge Mann lebt schon eine ganz beachtliche Zeit bei uns, wovon er lange Zeit der leitende Kastrat unserer Haremsgruppe war und diese Aufgabe hervorragend gemeistert hat.

In dieser Zeit hat er auch einige Generationen an quirligem Meerschweinchennachwuchs (von bereits trächtig bei uns aufgenommenen Weibchen) kennengelernt und den Nachwuchs sozialisiert. Den jüngeren Kastraten gegenüber zeigte er sich regelmäßig geduldig und tolerant bis sie ein gewisses Alter erreicht hatten – dann sah unser Casanova sie als Konkurrenz an und wies sie deutlich in ihre Schranken.

Anfang dieses Jahres lernte Shirkan Sieglinde kennen und empfing sie ebenso freundlich wie alle weiblichen Neuankömmlinge in seiner Gruppe. Die beiden formen heute ein wunderschönes Paar und wirken wie eine harmonische Einheit aus Topf und Deckel.
Für beide würde sicher ein Traum in Erfüllung gehen, wenn sie gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen könnten!

Menschen gegenüber verhält sich Shirkan unsicher und möchte lieber keinen Kontakt zu ihnen haben. Beim wöchentlichen Gesundheitscheck lässt er aber alles geduldig und kooperativ über sich ergehen und hofft, bald wieder ins Gehege zurückgesetzt zu werden.

Vor kurzem wurde bei Shirkan ein malignes Lymphom festgestellt, weshalb er lebenslang auf Medikamente angewiesen sein wird. Bei festem Interesse an unserem Langzeitbewohner beraten wir Sie bezüglich seiner Vorkerkrankung gerne detaillierter.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
agl@tierschutz-halle.de

Geschlecht:

Geboren:

Rasse:

Besonderheiten:

männlich, kastriert

10/2017

Glatthaar

malignes Lymphom