Smilla – RESERVIERT –

Du suchst einen zuckersüßen Chihuahua-Mix, der sich liebend gern von dir rumtragen und betütteln lässt, der dich im Gegenzug gegen alles und jeden energisch verteidigt, lautstark aller Welt klarmacht, wer hier der Chef ist und scheinbar sehr tapfer auch auf Jogger und Fahrradfahrer losgeht? Dann lies bitte nicht weiter…

…weil genau das unsere Smilla bisher ertragen musste. Die fünfjährige unkastrierte Terrier-Chihuahua-Mix Dame musste bisher alle Energie aufwenden, um immer alles und jeden zu kontrollieren. Sie hat nie gelernt, einfach mal Hund zu sein, loszulassen und zu entspannen. Ihr Tagesgeschäft bestand aus aufpassen und bellen. Beim ersten Kennenlernen in der Wohnung biss sie erst einmal herzhaft zu – nicht die besten Voraussetzungen für ein gutes Miteinander ;-). Ihre Besitzerin war heillos überfordert mit der kleinen Lady, die Nachbarn waren vom ständigen Kläffen genervt. Das war letztlich auch der Abgabegrund.

Nur wenige Stunden nach ihrem Einzug bei uns zeigte sich, dass die leicht übergewichtige Smilla ein ganz tolles und sehr freundliches Hundemädel ist, die prima die Grenzen anerkennt, die ihr aufgezeigt werden, die drin niemanden anknurrt und nur selten anbellt, die keine Anstalten macht zu zwacken und die draußen lernt, dass an der Seite des Menschen laufen echt cool sein kann, so dass sie sogar vergisst, Fahrradfahrer anzumachen. Hundebegegnungen sind mitunter noch etwas anstrengend, wobei auch solche Situationen durch die richtige Interaktion der Menschen händelbar sind.

Sie frisst aktuell am liebsten nur aus der Hand, das wird sich sicher noch ändern, wenn sie richtig angekommen ist. Wir üben mit ihr im Verein alltägliche Situationen: plötzlich kommen fremde Menschen um die Ecke oder ein Hund steht vor einem. Und unsere Smilla zeigt, dass bei guter und klarer Kommunikation mit ihr prima auszukommen ist. Sie ist kein schwieriger Hund, sie benötigt nur die Sicherheit, dass ihr Mensch sich um alles kümmert. Geht man mit ihr mit der gleichen Ruhe und Konsequenz um, als wäre sie ein 40-kg-Hund, ist Smilla eine wunderbare Begleiterin, die in allen Lebenssituationen gut zurechtkommt und später bei allen Aktivitäten dabei sein kann.

Da Smilla nicht geimpft ist, könnte sie erst nach erfolgter Zweitimpfung zu einem ruhigen und souveränen Ersthund vermittelt werden, der ihr die nötige Sicherheit gibt. Als Einzelhund steht sie ab sofort zur Vermittlung, die erste Impfung hat sie bereits erhalten.

Update Smilla März 2022

Unsere aufgeweckte Chihuahuamixdame hatte seit ihrer Ankunft Probleme mit dem Schlucken und Atmen, also haben wir sie rundum auf den Kopf gestellt. Röntgen, Ultraschall, Blutbild und natürlich noch die allgemeine ärztliche Untersuchung – scheinbar war alles in Ordnung mit unserer Prinzessin. Trotzdem war Fressen ein großes Problem, und beim Gassi klang sie schon mal wie eine kleine Dampflok. Die Endoskopie führte nun zumindest zu einer Diagnose, Smilla hat mittelgradige Trachelstenose. Diese kleine Verengung der Luftröhre kann schon mal lästig werden, ist aber nicht lebensbedrohlich. Und das bei der Gelegenheit festgestellte etwas vergrößerte Gaumensegel wurde gleich ein wenig gestrafft, so dass in Zukunft Atmen und Fressen leichter werden. Interessenten sollten sich bitte nicht davon abschrecken lassen, man muss Smilla einfach nur gut beobachten.  Sollte sie Probleme mit der Luft bekommen, kann man operativ helfen, aber dass dieser Fall eintritt, ist nach Aussage des Tierarztes eher unwahrscheinlich.

Jetzt wartet der Wirbelwind mit der besonderen Frisur auf seine(n) Menschen in bevorzugt ruhiger Umgebung!

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 2024101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Sonstiges:

weiblich

2016 geb.

Chihuahua-Terrier-Mix

unkastriert, seit 01/2022 im Tierschutzverein