Sammy – RESERVIERT –

Der im Juni 2021 geborene, 11 kg leichte und kastrierte Mischlingsrüde Sammy wurde mit seinen Geschwistern und der Mutter in Rumänien vor der Entsorgung gerettet. Wenige Monate nach seiner Adoption im Februar 2022 kam er nun leider als echter Notfall zu uns, weil seine Besitzerin schwererkrankte.

Wir wissen nicht, warum nach der Vermittlung aus dem zutraulichen und lebensfrohen kleinen Kerl ein total verängstigter Hund wurde, der sich zitternd in die Ecke drückt und am liebsten nicht gesehen werden will. Bei uns taut Sammy sehr langsam auf, wobei er nur zu wenigen Personen Vertrauen aufbauen kann. In seiner Unsicherheit bellt und knurrt er bei Annäherung oder springt schon mal nach vorn und droht mit Schnappen. Wir haben ihn daher in den letzten Wochen an den Maulkorb gewöhnt, den er ohne Probleme trägt. Um ihn nicht unnötig bedrängen zu müssen, trägt er aktuell eine Hausleine, an der man ihn gut in den Auslauf führen kann.

Mit seinem inzwischen vermittelten Hundekumpel konnte er sogar ein wenig entspannen und toben. Bei seinen wenigen Vertrauenspersonen lernt Sammy Schritt für Schritt die Welt kennen, wobei wenige Minuten auf der großen Wiese ohne Panikattacke schon ein großer Erfolg sind. Vor allem Geräusche machen dem sensiblen Rüden furchtbare Angst, sei es das Rauschen der Blätter oder ein vorbeifahrendes Auto. Bis zum Gassigehen auf der Straße werden wir wohl noch einige Monate mit ihm auf dem Gelände trainieren müssen.

Wir suchen für unseren Sammy verständnisvolle Menschen, die kontinuierlich und geduldig mit ihm an seinen Ängsten arbeiten und ihm beibringen, dass das Leben schöne Dinge mit sich bringen kann. Zu verstehen, wie ein Hund kommuniziert, ist besonders bei ängstlichen Hunden von Relevanz. Wichtig ist, ihn nicht zu bedrängen und ihm alle Zeit der Welt zu geben, die er braucht, um Vertrauen aufzubauen. Sein Wohnumfeld sollte absolut ruhig sein, ein ländliches eingezäuntes Grundstück wäre ideal, um ihn langsam an Außenreize zu gewöhnen. Ein sicherer Ersthund würde Sammy sehr helfen. Er ist stubenrein und kann problemlos einige Stunden allein bleiben. Macht Sammy weiter Fortschritte, können wir uns auch vorstellen, dass ältere ruhige Kinder in Ordnung sind.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 2024101
agl@tierschutz-halle.de

Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Sonstiges:

männlich

Juni 2021 geb.

Mischling

kastriert, seit 07/2022 im Tierschutzverein