Lisa

Die mittelgroße Hündin mit Straßenhund-Genen wurde im Januar 2021 vermutlich im Ausland geboren und brachte bereits mit einem Jahr acht gesunde Welpen zur Welt. Die knapp 18 kg leichte und inzwischen kastrierte Lisa ist sehr menschenfreundlich und Hunden gegenüber meist sozial. An
der Leine ist sie unsicherer als im Freigang, was sich bei Hundebegegnungen und ihr unheimlichen Menschen durch gelegentliches Knurren oder mäßiges Pöbeln äußert, wobei sie sich aber gut korrigieren lässt.

Lisa war vor kurzem schon einmal vermittelt, leider verschlimmerte sich dort ihre gelegentliche Inkontinenz und sie kam wieder zu uns zurück. Bei uns wird die sehr sensible Hündin langsam wieder die Alte. Fröhlich und aufgeschlossen bei „ihren“ Menschen, vorsichtig und unsicher bei Fremden (mit denen sie nach kurzer Kennenlernzeit gern kuschelt;-)) ist unsere Lisa einfach nur liebenswert.

Für unser Hundemädchen suchen wir sehr geduldige und verständnisvolle Menschen, die ihr Sicherheit und Ruhe vermitteln und im Alltag möglichst immer die gleichen Routinen bieten können. Ein Zuhause, in dem sie zum Beispiel über eine Hundeklappe frei zwischen drin und draußen entscheiden und ihr Geschäft auf einem eingezäunten Grundstück zu jeder Zeit erledigen kann, wäre toll. Bei uns lernt sie jetzt auch wieder, sich draußen zu entspannen und sich beim Gassigehen an der Leine zu erleichtern. Prinzipiell wäre Lisa auch als Wohnungshund geeignet, jedoch sollte man sich bewusst sein, dass sie Zeit benötigen wird, um sich sicher zu fühlen und dann auch stubenrein zu werden.

Lisa kann sehr gut mit einem souveränen Ersthund leben, größere Kinder sind kein Problem. Ihr
Jagdtrieb ist mäßig ausgeprägt, weshalb davon auszugehen ist, dass sie sich an Katzen und Kleintiere
gewöhnen kann.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 2024101
agl@tierschutz-halle.de

Selbstauskunft ausfüllen

Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Sonstiges:

weiblich

geb. Januar 2021

Mischling

seit 01/2022 im Tierschutzverein