Victoria – Patenschaft

Unsere Victoria ist Mitte November 2021 zu uns gestoßen. Als ob sie ahnte, dass sie im Taubenschlag am Hauptbahnhof Hilfe finden wird, sammelte sie wahrscheinlich ihre letzten Kräfte und flog hinein. Dort wurde sie dann von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin gefunden.

Vic leidet am Paramyxovirus (kurz: PMV), welches das zentrale Nervensystem angreift und für neurologische Auffälligkeiten sorgt (z.B. Kopfdrehen). Sie war wirklich geschwächt, als sie bei unserer Pflegestelle ankam. PMV ist leider unheilbar, dennoch können die Symptome behandelt werden. Meist führt dies zu einer Verbesserung des Allgemeinzustands. So auch bei Vic. Sie ist eine kleine Kämpferin, wenn auch eine ganz sensible.

Mit Kuschelkumpel “Schweini” an ihrer Seite hat sie einen treuen Begleiter gefunden, der immer für sie da ist und sie gleichzeitig auch in Ruhe lässt, so wie es andere Tauben wahrscheinlich nicht machen würden. Es begann eine Liebesgeschichte, die wortwörtlich ihre Früchte trug. Im April konnten wir nun Vic’s Geschlecht endgültig bestimmten, denn sie überraschte unsere Pflegestelle mit zwei Eiern. Wozu ist so ein Nest in der Box denn auch sonst gut!?

Für Vic suchen wir in der Zukunft nach einer geeigneten Endstelle, in der sie trotz der Symptomatik ein erfülltes Taubenleben führen kann. Bis dahin wird sie bei unserer Pflegestelle bleiben. Wir freuen uns über jeden Paten, der unsere Victoria van Gurr auf dem Weg dahin unterstützt!

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345 20 24 101
info@tierschutz-halle.de

Patenschaftsantrag

Bei Rückfragen können wir telefonisch leichter in Kontakt mit Ihnen treten, aber diese Angabe ist freiwillig.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.