Fundtiere



D
ie hier vorgestellten Tiere wurden von aufmerksamen Bürgern aufgenommen oder fielen an einer unserer Katzenfutterstellen als "Wohnungskatzen" auf. Falls Sie Ihr Tier vermissen und es einem der hier abgebildeten Tiere ähnlich sieht, melden Sie sich bitte direkt bei dem angegebenen Ansprechpartner.

Ihre Anzeigen über vermisste Tiere nehmen wir gern unter der Rubrik "Vermisste Tiere" auf.

Sollte eine Anzeige hier nicht mehr aktuell sein, freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung.

Leider schaffen wir es zeitlich nicht, alle Fundtiere und vermissten Tiere auf unserer Homepage vorzustellen. Uns gehen aber täglich zahlreiche Such- und Fundmeldungen über Facebook ein, die wir dort immer zeitnah teilen. Bitte werfen Sie daher auch einen Blick auf unsere Facebookseite!


 

 


Sie haben ein Tier gefunden und möchten es gern bei uns auf der Homepage vorstellen?

 

Dazu können Sie unser Online-Formular ausfüllen oder uns eine Mail mit folgenden Inhalten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden:

  • geschätztes Alter des Tieres
  • Geschlecht (und ob das Tier kastriert ist - insofern man dies sieht)
  • Rasse des Tieres
  • Aussehen des Tieres, besondere Merkmale oder Kennzeichen
  • Wann, wo und unter welchen Umständen das Tier zugelaufen ist
  • Hat das Tier einen Chip oder eine Tättowierung? Wenn ja, wie lautet die Nummer? Die Chipnummern können bei jedem Tierarzt ausgelesen werden und über Tasso kann der Besitzer erfragt werden.
  • Wo/bei wem befindet sich das Tier jetzt?
  • Kontaktperson (Name & Telefonnummer bzw. Email-Adresse)
  • Fotos nicht vergessen (Format: jpg; Größe: max. 300 kb pro Foto)

Die Anzeigen bleiben ca. 2 Monate veröffentlicht. Wir bitten Sie, uns im Erfolgsfall zeitnah zu informieren, sodass wir die Anzeigen löschen können.

 


Das Einstellen gefundener Tiere ist ein zusätzlicher Service des Tierschutz Halle e.V. und kann nicht immer unmittelbar nachdem Sie uns angeschrieben haben erfolgen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

HINWEIS:

Einige Freigängerkatzen suchen während ihres Freiganges gerne die Nähe zu Spaziergängern und geben die verhungernde Katze. Es ist schwer zwischen einer ausgebüchsten Katze und einem Freigänger zu unterscheiden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Tier wirklich Hilfe benötigt, da es gesund und gut genährt aussieht, dann legen Sie ihm einen Papierstreifen mit Ihrer Telefonnummer und der Aufschrift "Bitte melden." um den Hals. Wenn die Katze wieder heimgeht, können die Besitzer Entwarnung geben.